Zwei starke Kräfte, die zusammenschmelzen: GEMEINSAM.STARK

Von der ÖVP Zeiselmauer-Wolfpassing waren bei diesem Bezirksparteitag am 13. 3. 2017 in Tulln dabei: Hier im Bild mit LH-Stv. Johanna Mikl-Leitner und BPO NR Johann Höfinger v.l.n.r GR Michael Schmid, GGR Ing. Herbert Ziska, GPO Walter Grosser, GR DI Manfred Niedl, GR DI Christoph Friedrich, GR Ing. Martin Pircher, NR Mag. Friedrich Ofenauer

Gemeint war der Zusammenschluss der VP Funktionäre des Tullner Bezirks mit Klosterneuburg. Und es stimmt tatsächlich, gemeinsam sind wir stark!

Die Funktionärsstruktur gut ineinander zu verschmelzen war besonders wichtig, so der Bezirksparteiobmann Johann Höfinger bei seiner Begrüßung am außerordentlichen Bezirksparteitag. Mit einem Schlag hat der Bezirk eine Landeshauptmann-Stellvertreterin (Johanna Mikl-Leitner), einen Nationalrat (Johannes Schmuckenschlager) und einen Landtagsabgeordneten (Christoph Kaufmann) mehr und eine Bundesrätin (Sonja Zwazl). Somit ist die ÖVP im erweiterten Bezirk schlagkräftiger denn je.

Der Wahlvorschlag wurde in einer humorvollen Powerpoint-Präsentation von BPO Höfinger und Bernhard Heinl präsentiert. Die Interviewrunden wurden im Zeichen des Kennenlernens und Zusammenrückens abgehalten. Der Klosterneuburger Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager meinte: „Wir sind nicht schuld, dass wir heute hier sind, aber wir sind trotzdem gerne hier!“ Und Vizebgm. Harald Schinnerl betonte: „Nicht das Ego sei wichtig, wir haben 2 gute Städte, mit denen bei guter Zusammenarbeit viel zu erreichen ist.“ LAbg. Mag. Alfred Riedl hält fest, dass sich Städte und Länder gegenseitig unterstützen müssen.

Das politische Referat hielt die designierte Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner und sie ging hauptsächlich auf die Verschmelzung der neuen Region und deren Zukunft ein: „Mit den richtigen Leuten große Aufgaben und Herausforderungen lösen“,

Die Neuwahl ergab folgendes Ergebnis:

Bezirksparteiobmann NR Johann Höfinger wurde mit einem großen Vertrauensvorschuss von 98,8%  wiedergewählt. Seine Stellvertreter heißen Mag. Peter Eisenschenk, Anna Haider und Mag. Roland Honeder. Als Finanzreferent wurde Ing. Reinhard Polsterer wiedergewählt. Die gewählten „weiteren Vorstandsmitglieder“ (siehe Homepage www.tulln.vpnoe.at ), der Bezirksgeschäftsführer, der Kassaprüfer sowie Kraft ihrer Funktion die Mandatare, als Obleute der Teilorganisationen und auch der Teilbezirke, vervollständigen den VP-Bezirksparteivorstand.

Der Bezirksparteiobmann bedankte sich für das große Vertrauen und schloss mit dem Appell „Es gibt viel zu gestalten und daher wartet sehr viel Arbeit auf uns!“